You are here: Home Veranstaltungskalender Termine Im Tropenfieber. Deutschlands afrikanische Kolonien zwischen kollektivem Verlangen und Vergessen
Document Actions

Im Tropenfieber. Deutschlands afrikanische Kolonien zwischen kollektivem Verlangen und Vergessen

What Vorträge
When 2007-06-14 um 20:15
Where Kollegiengebäude III, 3044, Werthmannplatz 3
Add event to calendar vCal (Windows, Linux)
iCal (Mac OS X)

last modified 2008-02-13

Vortrag in der Reihe „Koloniale Vergangenheiten – (post-)imperiale Gegenwart“, welche vom Frankreichzentrum in Kooperation mit dem Historischen Seminar und dem Romanischen Seminar anlässlich des Universitätsjubiläums organisiert wird.

 
Deutschlands Kolonialzeit war relativ kurz (1884 - 1914/18) und wurde später als Intermezzo abgetan. Doch waren die Deutschen nicht nur ebenso engagierte Kolonisatoren wie ihre imperialen Konkurrenten. Die Erfahrungen als Kolonialmacht schlugen sich auf vielfältige Weise in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts nieder.
Dr. Dirk van Laak, geb. 1961, ist Privatdozent und Oberassistent am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Jüngste Veröffentlichungen: "Imperiale Infrastruktur. Deutsche Planungen für eine Erschließung Afrikas 1880 bis 1960" (2004), "Über alles in der Welt. Deutscher Imperialismus im 19. und 20. Jahrhundert" (2005)

 
PD Dr. Dirk Van Laak, Historisches Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Einführung: Prof. Dr. Stefan Pfänder

 
Kontakt:
Dr. Barbara Schmitz
Frankreich-Zentrum der Universität
Tel.: +49 (0)761 203-2008
Fax: +49 (0)761 203-2006
E-Mail: frankreich-zentrum@mail.uni-freiburg.de

Weitere Informationen: http://www.fz.uni-freiburg.de

Jubiläums-Logo
Partner des Jubiläums
Hauptsponsoren:

sparkasse

mlp

badenova


weitere Partner