You are here: Home Veranstaltungskalender Termine ALICE IM SPIEGELLAND: ESSAYS IN ASYMMETRIE - im Rahmen von „Science meets Arts meets Science“
Document Actions

ALICE IM SPIEGELLAND: ESSAYS IN ASYMMETRIE - im Rahmen von „Science meets Arts meets Science“

What Ausstellungen
When 2007-07-06 to 2007-08-05
Where Städtische Galerie, Kunsthaus L6, Lameystr. 6
Add event to calendar vCal (Windows, Linux)
iCal (Mac OS X)

last modified 2008-02-13

Ausstellung zum kritisch-reflektiven Umgang mit Wissenschaft und Kunst.

 
Das Projekt "Alice im Spiegelland" im Rahmen von "Science meets Arts meets Science" soll die Öffentlichkeit zum kritisch-reflektiven Umgang mit Wissenschaft und Kunst anregen. In einer Ausstellung mit Performances und Videoinstallationen sowie mit begleitenden Vorträgen werden in Anlehnung an die Geschichte „Alice hinter den Spiegeln“ in sechs thematischen Einheiten ("Six Impossible Things Alice Thought Before Breakfast") Asymmetrien von Körper-Technik, rechter-linker Gehirnhälfte, Sex-Gender, Materie-Antimaterie, Mensch-Tier u.a. fokussiert. Im Dialog zwischen VertreterInnen der Philosophie, der Kulturanthropologie und Kunst, der Neuro- und Molekularwissenschaften, der Informatik und Physik werden dabei aktuelle Diskurse von Körper, Kunst und Kultur vermittelt. Die Ausstellung wird in der städtischen Galerie, Kunsthaus L6, für 6 Wochen zu den 6 Teilprojekten in einem "Schachbrett" mit Videopräsentationen und mit einer Installation „Alice im Spiegelland“ ausgerichtet. Begleitende Vorträge/Performances/Lesungen werden parallel an der Universität Freiburg stattfinden.

 
Öffnungszeiten: Do/Fr. 16-19 Uhr, Sa/So 11-17 Uhr

Flyer

ausgezeichnet vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Wettbewerbs zum Jahr der Geisteswissenschaft "Geist begeistert"

 
Kontakt:
HD Dr. Sigrid Schmitz
Institut für Informatik und Gesellschaft (IIG)
Tel.: 0761 203-4955
Fax: 0761 203-4960
E-Mail: schmitz@modell.iig.uni-freiburg.de

Weitere Informationen: http://www.Kunsthausl6.freiburg.de

Jubiläums-Logo
Partner des Jubiläums
Hauptsponsoren:

sparkasse

mlp

badenova


weitere Partner