Sie sind hier: Startseite Eine Uni mit Geschichte
Artikelaktionen

Eine Universität mit Geschichte


Albrecht VI. von Österreich hat im Jahr 1457 die Universität Freiburg gegründet, an der seit Beginn an die Fächer Theologie, Jura und Medizin sowie die „Artes Liberales“ als Vorläufer der heutigen Philosophischen Fakultät gelehrt wurden. Großherzog Ludwig von Baden sorgte im Jahr 1818 für den Fortbestand der Universität. Zum Dank nannte sich die Albertina fortan Albert-Ludwigs-Universität.

(c) StatutenbuchDie Universität Freiburg zählt zu den ältesten und traditionsreichsten Hochschulen Deutschlands. Traditionell nehmen die Geistes- und Sozialwissenschaften eine wichtige Rolle ein. Herausragende Leistungen in der Philosophie, der Philologie und der historischen Forschung sowie in den Rechts- und Wirtschafswissenschaften sind mit Namen und Veröffentlichungen Freiburger Gelehrter wie Heidegger, Husserl, Weber, Eucken oder dem Nobelpreisträger von Hayek verbunden. Daneben bietet die Universität ein breites Fächerspektrum in den Naturwissenschaften und der Medizin. Berühmte Professoren wie die Nobelpreisträger Spemann, Staudinger, von Hevesy und Krebs lehrten hier. Mit der Fakultät für Angewandte Wissenschaften und den Fächern Mikrosystemtechnik und Angewandte Informatik hat die Freiburger Universität neue, innovative Wissens- und Studiengebiete erschlossen.


Die Geschichte der Universität Freiburg

zusammengestellt von Dr. Dieter Speck - Leiter des Universitätsarchivs.


Die Festschrift

Die Geschichte der Universität in fünf Bänden

Die Festschrift zum Universitätsjubiläum ist seit 9. Juli im Buchhandel oder beim Alber Verlag erhältlich. Auf über 2300 Seiten spiegeln die fünf Bände die Geschichte der Universität wider. Im reich bebilderten ersten Band führt die Vitalität und die Wandlungsfähigkeit der Albert-Ludwigs-Universität vor Augen, Band 2 untersucht in mehreren Aufsätzen die Zeit von 1457 bis 1805. Der dritte Band befasst sich in insgesamt 42 Beiträgen mit dem Wandel der Albert-Ludwigs-Universität von einer katholischen Provinz-Universität zu einer der führenden deutschen Universität im 19. und 20. Jahrhundert. Band 4 beleuchtet die Sternstunden der naturwissenschaftlichen und medizinischen Forschung in Freiburg und im fünften und letzten Band wird ein Überblick über die Institute und Seminare seit 1945 geboten.
mehr


zuletzt verändert: 29.01.2008
Jubiläums-Logo
Partner des Jubiläums
Hauptsponsoren:

sparkasse

mlp

badenova


weitere Partner